theater 1 Eschenstraße 75 | 53902 Bad Münstereifel | Telefon: 02257-4414 | ePost: mailtheater-1.de


 

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE INSZENIERUNG

Mozarts Floh

  • Die Mindestmaße für die Spielfläche betragen 9 m Breite (notfalls auf 6,20 m reduzierbar), 3,70 m Tiefe und 2,50 m Höhe.
  • Der Abstand zur ersten Sitzreihe beträgt 2 m, die erste Reihe darf nicht breiter als 8 m stehen, die nachfolgenden Reihen können trapezförmig nach hinten breiter werden.
    Bitte keinen Mittelgang stellen.
  • Der Veranstaltungsraum muss verdunkelbar sein.
  • Ein Podest von ca. 60 cm Höhe, auf dem der Bühnenaufbau vorgenommen werden kann, ist ideal, aber nicht Bedingung. Bühnen oder Podeste, die höher als 80 cm sind, sind nur geeignet, wenn die Sitzreihen ansteigend angeordnet sind und einen Abstand von mindestens 3 m von der Bühne haben. Bei ansteigenden Sitzreihen darf die maximale Anhebung des Bodens, auf dem die Stühle stehen, 95 cm nicht überschreiten.
  • Die Vorbereitung des Raumes (Bestuhlung, Verdunklung etc.) ist Sache des Veranstalters.
  • Der Termin für Pressefotos ist nach der Vorstellung. Während der Vorstellung ist Fotografieren und Filmen untersagt. Das Theater behält sich vor, die Vorstellung abzubrechen, wenn diese Regelung nicht eingehalten wird.
  • Eine Anfahrts- und Parkmöglichkeit für das Theater-Fahrzeug (VW-Bus, Länge: 5,30 m, Breite: 2,45 m, Höhe: 2,30 m) muss vorhanden sein.
  • Zum Ausladen und nach dem Abbau zum Einladen des Bühnengepäcks ist mindestens eine Person notwendig.
  • Der Veranstaltungsraum bleibt während der Vorstellung geschlossen und wird nicht anderweitig genutzt. Nach Vorstellungsbeginn ist kein Einlass mehr.
  • Ein Stromanschluss (220 V / 16 A) muss in erreichbarer Nähe der Bühne sein.
  • Die obere Zuschauergrenze liegt bei 150 Personen und muss unbedingt eingehalten werden. Bei größerem Zuschauer-Andrang sind (nach Absprache) zusätzliche Vorstellungen möglich.
  • Wir haben unser Spiel für Kinder ab 7 Jahren bzw. für Erwachsene inszeniert. Jüngere Kinder sind vom Inhalt des Stückes überfordert. Ihre Anwesenheit im Publikum ist weder für sie selbst noch für die anderen Zuschauer ein Vergnügen (für uns übrigens auch nicht!). Bei Vorstellungen für Erwachsene beträgt das Mindestalter der Zuschauer 14 Jahre, da sowohl die Handlung als auch die Sprache nicht für Kinder geeignet ist. Bitte weisen Sie deshalb in allen Vorankündigungen und bei telefonischen Kartenvorbestellungen deutlich auf diese Altersgrenzen hin.
    Kein Einlass unter dem Mindestalter!
  • Die Spieldauer beträgt ca. 1 Stunde. Der Aufbau dauert ca. 3 Stunden, der Abbau ca. 2 Stunden.
  • Bei Abweichungen von diesen Bedingungen bitten wir vorher um Rücksprache.